ist Exklusive Kosmetik

ist FReundlich

ist Ihre VIP-Betreuung

Un­se­re Öff­nungs­zei­ten
Mon­tag – Frei­tag: 8.00 – 20.00 Uhr
Sams­tag Bon­ner Stra­ße: 9.00 – 14.00 Uhr
Sams­tag Al­te Heer­stra­ße: 8.00 – 19.00 Uhr

Herz­lich Will­kom­men,



Sie be­fin­den sich auf der Home­page der Holt­kamp Apo­the­ken in Sankt Au­gus­tin. Un­ser vor­ran­giges Ziel ist es, un­se­ren ge­sun­den und kran­ken Kun­den zu hel­fen – und das mög­lichst so­fort! Für die­ses Ziel ha­ben wir ca. 40.000 Ar­ti­kel vor­rä­tig und las­sen uns 5x am Tag mit „Nach­schub“ be­lie­fern. Er­fah­ren Sie auf un­se­rer In­ter­net­sei­te, was wir Ih­nen noch al­les an Ser­vices und An­ge­bo­ten bie­ten kön­nen.



Aus unserem Leistungsangebot

Ak­tu­el­les aus Ih­ren Holt­kamp Apo­the­ken

Spende an die Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin e.V.

Unsere diesjährige Weihnachtsspende in Höhe von 750 Euro ging an die Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin e.V. Unsere Hochachtung gilt allen, die sich in dieser Initiative engagieren und sich dafür einsetzen, kranken Kindern, Jugendlichen und deren Familien ihren Klinikaufenthalt zu erleichtern, und die ihnen in dieser bedrückenden Lebenssituation mit Rat und Tat zur Seite stehen.

-RO­Tes- Ge­sund­heits­fo­rum Rhein-Sieg -

Haut­ana­ly­se-Ak­ti­ons­tag


Lassen Sie an diesem Tag von unserer Expertin Frau Rau kostenlos den Zustand Ihrer Haut messen. Zusätzlich zu Ihrer Beratung erhalten Sie 20 % Rabatt auf das vorrätige Eubos-Sortiment.


Don­ners­tag, 23.01.20
09.00 – 16.00 Uhr

in der Bon­ner Stra­ße 81


Bit­te ver­ein­ba­ren Sie ei­nen Ter­min.

Volkskrankheit Fettleber: Sind Sie betroffen?


Kostenfreie Tipps und Tricks zur Vorbeugung und Behandlung mit einfachen Mitteln von Ernährungsberaterin Martina Wilke.


Freitag, 31.01.20
15.00 – 18.00 Uhr

in der Alten Heerstraße 60


Bit­te ver­ein­ba­ren Sie ei­nen Ter­min.

Homöopathie unterstützt Ihr Immunsystem in der kalten Jahreszeit


Geben Sie Ihrer Erkältung keine Chance. Aktionswoche bei den Holtkamps! Lassen sie sich kostenlos in beiden Apotheken von unserem Homöopathie-Team informieren.


Mon­tag, 03.02.20
bis Frei­tag, 07.02.20

in bei­den Holt­kamp Apo­the­ken


Bit­te ver­ein­ba­ren Sie ei­nen Ter­min.

Immunsystem stärken: einfach, natürlich, bewährt.


Kostenfreie Tipps und Tricks zur Ernährung von unserer Ernährungsexpertin Martina Wilke.


Donnerstag, 13.02.20
15.00 – 18.00 Uhr

in der Bonner Straße 81


Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Eine Ärztin nimmt sich die Zeit.


Mit ihrer langjährigen Erfahrung als Ärztin für Innere Medizin und Hausärztin steht Ihnen Frau Heike Wahl rund um die Themen, die Sie beschäftigen, zur Verfügung.


Dienstag, 18.02.20
15.00 – 18.00 Uhr

in der Bonner Straße 81


Um frühzeitige Anmeldung für diese unentgeltlichen jeweils halbstündigen Gespräche wird gebeten.

Unsere Angebote


Werfen Sie hier einen Blick auf unsere aktuellen Monatsangebote. Zum Vergrößern und Ausdrucken folgen sie einfach dem unten stehenden Link.

Un­ser Di­gi­ta­les Ge­sund­heits­ma­ga­zin


Gesundheitsinformationen gibt es wie „Sand am Meer“. Was davon aber ist seriös? Wir stützen uns in unserem Magazin auf die renommierte dpa (Deutsche Presse-Agentur), die uns täglich neue Informationen zu „Gesundheit“ und „Wohlfühlen“ bereitstellt. Viel Spaß beim Lesen.

Warum hat mein Kind Kopfschmerzen?




Haben Kinder regelmäßig Kopfschmerzen, können Eltern ein Schmerz-Tagebuch anlegen, um den Ursachen auf die Spur zu kommen. Foto: Thomas Eisenhuth - (c)dpa-infocom GmbH

Köln (dpa/tmn) - Wenn Kinder Kopfschmerzen haben, handelt es sich häufig um sogenannte Spannungskopfschmerzen. Treten diese hin und wieder auf, ist das noch kein Grund zur Sorge. Wiederholte und regelmäßige Kopfschmerzen sollten Eltern und Kinder aber genau beobachten - und im Zweifel den Arzt um Rat fragen.


So lässt sich hoffentlich verhindern, dass die Spannungskopfschmerzen chronisch oder gar zur Migräne werden, erklärt der Berufsverband der Kinder und Jugendärzte (BVKJ). Gutes Mittel zur Beobachtung der Beschwerden ist ein Schmerztagebuch. Darin können Eltern und Kinder gemeinsam festhalten, wann die Kopfschmerzen genau auftreten, wie lange sie anhalten und wie sie sich genau äußern.


In Zusammenarbeit mit dem Arzt lässt sich aus den Daten dann vielleicht herauslesen, was genau den Schmerz triggert. Mögliche Ursachen sind zum Beispiel Schlaf- oder Flüssigkeitsmangel, Umgebungslärm, ein Übermaß an Medienkonsum oder eine generell ungesunde Lebensweise.



Autor: Thomas Eisenhuth